Edelweissschiessen IMST 2017

IMST-AU/TIROL - Im Zuge der Öffentlichkeitsarbeit konnte vom Jägerbataillon 6 das Edelweisschiessen in IMST-AU auch dieses Jahr wieder durchgeführt werden das auch der Traditionskörper vom Kaiserschützenbund Tirol 1921 ist. Mit deren Kommandanten Mjr i.Tr. VzltiR Hans-Peter Gärtner konnte bei der Einzel- wie auch Mannschaftswertung beim EDELWEISSPOKALSCHIESSEN dieser gewonnen werden. Top motiviertes und freundliches Kader vom JgB 6 welches sich in allen Funktionen bei diesem Event wiederum bewährte: sei es bei der Anmeldung, der Auswertung, im Küchenbereich mit Chefkoch Ostv Fink, den Soldaten am KPE Stand mit Waffen, Ausrüstung und Gerät wie auch am Info-Stand der Sanität mit SanUO DGKP OWm Schmid. Vor allem auch an den Schiesstischen, ebenso von Kaderpersonal betreut das die Schützen mit gebotener und professioneller Ruhe kompetent beim Schießen begleiteten.

 

Das jährliche Edelweissschiessen in IMST-AU ist eines der letzten inzwischen raren Schiessveranstaltungen im freien Feld. Aus zwei Steilwandzelten mit je vier Schiesstischen wurde mit dem StG77 A1 auf 100 Meter Distanz geschossen, drei Probeschüsse, 10 Wertungsschüsse. Die Kadersoldaten/-soldatin (im Team auch eine Soldatin/Unteroffizier) beobachteten das Ergebnis der Schützen mittels Fernrohr und korrigierten bei Notwendigkeit.

 

Mein Kamerad Christian Trobos und ich von der ÖGWMP Landesgruppe Tirol folgten der freundlichen Einladung von Mjr i.Tr. Hans-Peter Gärtner sehr gerne und freuten uns über die tolle Organisation und dem professionellen Ablauf der von allen Angehörigen des Jägerbataillon 6 den Besuchern geboten wurde. Wie auch der kameradschaftlichen Stimmung die dabei zu erleben war. Auch über unser doch herzeigbares Trefferergebnis für schon lange nicht mehr aktive ehemalige MiliUO das wir dabei erreichen konnten.

 

Als Gäste und Kameraden willkommen wie auch viele Schiessbegeisterte und Interessierte aus nah und fern ist den Verantwortlichen des Österreichischen Bundesheeres mit dem Kader vom JgB 6 unter ihrem Kommandanten Oberst Peter Nuderscher MSD zum abgewickelten EDELWEISSCHIESSEN sehr herzlich zu gratulieren! Wir kommen gerne wieder zum nächsten Event in IMST-AU 2018, sehr gute Arbeit Kameradinnen und Kameraden, Respekt!

 

 

 

Bericht: Toaba, VzltdRes

Fotos: Bundesheer, Toaba

VzltdRes Toaba, ehemalig beorderter MIliz SanUO erfährt von DGKP SanUO OWm Schmid der in LANDECK stationiert ist die letzten aktuellen Neuigkeiten, vor allem von seinem bevorstehenden Assistenzeinsatz an der BRENNER Grenze