Tiroler Wehrmediziner gut im Schuss

v.l.n.r: Olt Arnulf Maurer, VzltaD Christian Trobos und ObstiR Friedrich Scheibler

Foto: Scheibler

VOMP/FIECHT-UOGT Schiessen 2017. Die „Sanitäter,“ heißt Mitglieder der Tiroler Wehrmediziner,  zeigten sich beim Schießen in Vomp in Tirol vor kurzem überdurchschnittlich gut in Schuss. Wenn wir auch nicht Sieger wurden, so ging es um Training, Kameradschaftspflege und besonders um Präsenz der Wehrmediziner als Wpol-Vereinigung in der Öffentlichkeit. Es war aber auch ein super Erlebnis! Die Unteroffiziersgesellschaft Tirol (UOGT) hatte dabei vorwiegend mit Soldatenkameraden vom Gebirgskampfzentrum  aus Absam eine perfekte Organisation absolviert. Die Bewerbe mit Stg77 und Pi80 gehören dabei zum Standardprogramm. Vzlt iR Klaus Erhart brillierte dabei als Cheforganisator bereits im Vorfeld. Ihm und seinen Kameraden möchten wir Dank und Anerkennung aussprechen. Die Wettkampfmannschaft mit Olt Arnulf Maurer (Milizkamerad und beordert beim SanZ West), Vzlt i.R. Christian Trobos und Obst i.R. DiplKrhBetrw Friedrich Scheibler waren als Team „Wehrmediziner Tirol I“ gut drauf. Abgerundet wurde der Beitrag von unserem Kameraden Vzlt dRes Cattani B. Toaba (SanVzlt), der als "Cheffotograf" alles festhielt für die Öffentlichkeitsarbeit und die UOGT („ein Bild sagt mehr als tausend Worte“) und auch dadurch einen wichtigen Beitrag leisten konnte.

 

Info und weitere Fotos siehe auch unter dem Link/Facebook:

https://www.facebook.com/unteroffiziersgesellschafttirol/

 

Bericht: ObstiR Fritz Scheibler

Fotos: Scheibler, Toaba, UOGT