2. Tiroler Sicherheitsempfang in INNSBRUCK

V. li. Hermann Spiegl (Landesleiter Bergrettung Tirol), Landesfeuerwehrkommandant Peter Hölzl, Landesrettungskommandant Oswald Gritsch, LH Günther Platter, Innenminister Mag. Wolfgang Sobotka, LHStv  Josef Geisler, Landespolizeidirektor HR Helmut Tomac, Militärkommandant  Mag.Herbert Bauer und Markus Kostner (Landesleiter Wasserrettung Tirol).

Foto: Land Tirol

Aktuelle Fragen der Sicherheit sowie persönliche Gespräche standen im Mittelpunkt des 2. Tiroler Sicherheitsempfanges zu dem Landeshauptmann Günther Platter am 23. Jänner in die Messe INNSBRUCK eingeladen hatte.

 

"Sicherheit ist der Grundpfeiler der Lebensqualität. Deshalb ist es mir ein Anliegen, dass wir mit vereinten Kräften das persönliche Sicherheitsgefühl der Menschen im Tiroler Land steigern helfen, das durch verschiedenen Ereignisse gelitten hat. Dafür gebührt mein Dank allen unseren Einsatzorganisationen, die sich tagein und tagaus auf höchstem Niveau um die Sicherheit unserer Bevölkerung und Gäste in unserem Land  kümmern. Dafür ein herzliches  "Vergelt's Gott!" so der Gastgeber LH Platter in seiner Ansprache.

 

Angeführt von Bundesminister Mag. Wolfgang Sobotka, der sich bereits seit einigen Stunden vorher schon in Tirol aufhielt, konnte LH Platter leitende Verantwortliche und Kommandanten von Blaulichtorganisationen begrüßen. Hochrangige Juristen, Bezirkshauptleute, Bürgermeister und viele weitere Entscheidungsträger die im Bereich Sicherheit und Kommunikation tätig sind. Das persönliche Kennenlernen, die Gespräche im kleinen Kreis tragen wesentlich zur Vertrauensbildung und zum Vernetzen bei. Sodass im Einsatzfall ein reibungsloser und optimaler Ablauf garantiert ist, so die Absicht des Gastgebers LH Platter.

 

Der Einladung als Ehrengäste waren auch Mitglieder der Tiroler Wehrmediziner der ÖGWMP sehr gerne gefolgt. Die mit den anderen ca. 500 Gästen einer hochinteressanten Veranstaltung beiwohnen konnten. Die "Grand Dame" des ORF Tirol Sybille Brunner moderierte und interviewte souverän durch die gesamte Veranstaltung mit den Spitzenverantwortlichen aus Bundesheer, Polizei, Rotes Kreuz wie auch Berg- und Wasserrettung.

 

Einen würdigen Abschluss fand der Event als die Polizeimusik Tirol die Österreichische Bundeshymne wie auch Tiroler Landeshymne intonierte.

 

Download
Statements der Einsatzorganisationen
Sicherheitsempfang Land TIROL 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 87.0 KB

Fotos: Land Tirol, Toaba